• Persönliches


    Mein Name ist Carsten Griese. Ich bin im Jahr 1963 ge­bo­ren und kom­me aus Len­zing­hau­sen. Nach der Schul­zeit und dem Zivil­dienst in ei­ner Ein­rich­tung für woh­nungs­lose Men­schen stud­ier­te ich Ev. Theologie in Münster und Bochum. Nach dem Studium ab­sol­vier­te ich das Vikariat in der Ev. Kirchengemeinde Dort­mund-Brackel und erlernte anschließend das jour­na­li­sti­sche Hand­werk in der Rund­funk­re­dak­tion PEP und beim evan­ge­li­schen Pres­se­dienst (epd).

    Postkarte 1999 wurde ich zum landeskirchlichen Pfarrer in der Evan­ge­li­schen Studierendengemeinde Dortmund gewählt. Bis 2009 habe ich an den Dortmunder Hochschulen Got­tes­dien­ste, Musik­fe­sti­vals, Se­minare und stu­den­tische Begeg­nungs­reisen unter anderem nach Israel an­ge­bo­ten. Ich ar­bei­te eh­ren­amtlich im Vor­stand der Dortmunder Ge­sell­schaft für christ­lich-jü­dische Zu­sam­men­ar­beit. Mir liegt die Be­geg­nung und das Ge­spräch mit Men­schen aus un­ter­schied­li­chen Kul­tu­ren und Re­li­gio­nen am Her­zen. Von 2009 bis 2016 ar­bei­te­te ich als Pfar­rer für jun­ge Fa­mi­li­en in der Ev. Noah­ki­rchen­ge­mei­nde Dort­mund. Seit September 2016 bin ich Pfarrer in der Ev. Kirchengemeinde Witten-Rüdinghausen.

© Copyright 2020. All rights reserved.